Archiv: Geschichte

Kettner, Leibniz und die Ersterwähnung Potsdams

1712 erschien eine in Leipzig gedruckte und von Johann Christian König, Buchhändler in Goslar, herausgegebene 702 Seiten umfassende Quellenedition. Ihr Titel „Antiqvitates Qvedlinburgenses, Oder Keyserliche Diplomata, Päbstliche Bullen , Abteyliche…

Trumans Wohnung im Schloss Cecilienhof

Tania Long, aus Berlin berichtende Korrespondentin der US-amerikanischen Zeitung „The New York Times“ (NYT), hatte am 15. Juli 1945 – vor dem offiziellen Beginn der Potsdamer Konferenz – die Möglichkeit…

Die New York Times und der Weg zur Potsdamer Konferenz

Einführung Zahlreiche Zeitungen und Nachrichtenagenturen der USA berichteten, zum Teil mit eigenen Korrespondenten, über die Kämpfe in Deutschland. Darunter waren: The New York Times (NYT)[1], Assocociated Press (AP)[2], United Press[3],…

18. Juli 1945: Die Legende vom Brand in der Meierei

In der Datenbank des Brandenburgischen Landesamts für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) ist auf dem für die Meierei im Neuen Garten erstellten Datenblatt der Hinweis enthalten „Teilzerstörung, 1945“.[1] In dem…

Die Geheimdienste auf der Potsdamer Konferenz: Sowjetunion

Die drei Delegationen reisten mit einem umfangreichen Tross von Sicherheitsleuten in Potsdam an. Darunter waren Geheimdienstler, Personenschützer, Wachleute und besonders überprüfte Servicekräfte. Als zur Ausrichtung der Konferenz genötigter Gastgeber musste…

1989: Nicht vorgesehen – DDR-Volk an der Grenze

Die der Prignitz am nächsten gelegenen Grenzübergangsstellen (GüSt) an der Grenze zur Bundesrepublik Deutschland waren Cumlosen, Horst und Zarrentin. In Cumlosen wurde der Güterverkehr über die Elbe abgewickelt, der Wechselverkehr…

error: Warnung: Der Inhalt ist geschützt !!